Das Flaggschiff von TUI „Mein Schiff 5“, am Hafen von Piräus

Das Flaggschiff von TUI „Mein Schiff 5“, am Hafen von Piräus

0
mein schiff 5

In Piräus, mit 2800 Passagieren an Bord,  kam heute das ultramoderne Flaggschiff der TUI Kreuzfahrtschiffe „ Mein Schiff 5“, angeschwommen vom westlichen Mittelmeer über die Vereinigten Arabischen Emirate.

Die TUI-Gruppe, die sich in den letzten Jahren auf riesige Investitionen in der Entwicklung der Kreuzfahrt konzentriert hat, wird kommenden Februar das neue um 20 Meter längere „Mein Schiff 6“ präsentieren, dieses das erste Schiff seiner Reihe ersetzen soll, dass wiederum auf den Englischen Markt und zu Thomson „verfrachtet“ wird.

ffsd
mein schiff 5
ksd photo
ksd photo
ksd photo
Giannis Anastasiou, Thomas Ellerbeck, George Dimas
ksd photo
ksd photo

 

ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
Der erste 25m Pool auf einem Kreuzfahrtschiff
ksd photo
Die Lounge für alles Suiten Bewohner
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
Mechanismus für Schwerbehinderte
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
Desinfektionsmittel in jeder Ecke
ksd photo
Der griechische Kapitän
ksd photo
Ein Theater mit 1000 Sitzplätzen
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo
ksd photo

Das atemberaubende, moderne und luxuriöses Schiff mit einer Besatzung von 1046 Personen, wird die Kreuzfahrt im Golf fortsetzen. Erwähnenswert ist, dass der Kapitän Herr Yannis Anastasiou, Grieche ist.

Es wird angemerkt, dass dieses Jahr die Kreuzfahrt von TUI in Griechenland, einen Anstieg von 22% verbuchte. Ziel des griechischen Ministeriums für Tourismus ist es, die Zahl der Touristen weiter zu erhöhen und den Urlaubszeitraum zu verlängern.

Herr Thomas Ellerbeck, Mitglied des Executive Komitees der TUI Gruppe und Group Corporate & External Affairs, war ebenfalls an Bord.

QUELLEwww.money-tourism.gr
TEILEN