Vier Regierungsmitglieder sprechen mit Unternehmern über Investitionen bei einem Ereignis der Deutsch...

Vier Regierungsmitglieder sprechen mit Unternehmern über Investitionen bei einem Ereignis der Deutsch – Griechischen Handelskammer

0
MAKEDONIA PALACE
ihk thessaloniki

Der stellvertretende Minister für Wirtschaft und Finanzen, Herr Alexis Charitsis, wird am Sonntag, den 10. September im Hotel Makedonia Palace in Thessaloniki, der offizielle Redner der Veranstaltung von der Deutsch-Griechischen Industrie- und Handelskammer sein.

Unmittelbar nach der Rede des stellvertretenden Ministers, gibt es eine kurze offene Debatte mit der Teilnahme des stellvertretenden Ministeriums für Wirtschaft und Entwicklung, Herrn Stergios Pitsiorlas, dem Generalsekretär für Strategische & Private Investments, Herrn Loi Labrianidis und dem Generalsekretär für Öffentliche Investitionen NSAP Herrn Panagiotis Korkolis.

In einer Periode der intensiven Investitionsmobilität, organisiert die IHK einen lebendigen Dialog zwischen Regierungsvertretern und Unternehmern, um die Herausforderungen und Chancen der griechischen Wirtschaft hervorzuheben.

Der Deutsch-Griechischen Handelskammer ist das Interesse deutscher Investoren und die Positionierung auf dem heimischen Markt bekannt und unterstützt somit jede Mühe den Abstand den die deutsche Wirtschaft von der griechischen trennt, zu überbrücken.

Die Veranstaltung, findet durch die Unterstützung der Vereinigung von Industrien in Nordgriechenland und deren Exporteure statt.

QUELLEwww.money-tourism.gr
TEILEN