NURNBERG MESSE – FORUM SA Strategische Partnerschaft höchster Bedeutung

NURNBERG MESSE – FORUM SA Strategische Partnerschaft höchster Bedeutung

forum
Dr. Roland Fleck, CEO NürnbergMesse Group, Nikos Choudalakis, CEO FORUM SA, Peter Ottmann, CEO NürnbergMesse Group, Dr. Thomas Koch, Press Spokesman NürnbergMesse Group

Mit vollem Erfolg wurde die für die griechische Messeindustrie historische strategische Vereinbarung zwischen der Messegesellschaft NürnbergMesse und FORUM SA, dem führenden griechischen Messeveranstalter, abgeschlossen.

Die Übernahme von FORUM SA durch eine der größten deutschen Messegesellschaften zeigt das Vertrauen der mächtigen deutschen Wirtschaft in das gesunde griechische Unternehmertum und in die enorme Dynamik des Messesektors in unserem Land. Es
ist erwähnenswert, dass die FORUM SA mit ihrer Eingliederung in das Netzwerk der NürnbergMesse Group zur weltweit größten Tochtergesellschaft des deutschen Riesen wird.

FORUM SA: Der führende Messeveranstalter in Griechenland

Seit ihrer Gründung im Jahr 1988 hat FORUM SA einen langen Prozess des kontinuierlichen Wachstums und der Erweiterung der Geschäftstätigkeiten durchlaufen und hat es heute geschafft, als der größte Veranstalter internationaler Messen in Griechenland, 23% des heimischen Messemarktes zu halten.
Das Portfolio der FORUM SA beinhaltet acht der größten und wichtigsten internationalen Messen, die in unserem Land veranstaltet werden: HORECA, FOOD EXPO, OENOTELIA, ΧΕΝΙΑ, ARTOZA, FOODTECH, ATHENS COFFEE FESTIVAL und BIO FESTIVAL.
An diesen Messen nehmen jährlich mehr als 4.000 griechische und internationale Aussteller teil und sie werden von mehr als 350.000 Fachleuten aus Griechenland und dem Ausland besucht.

Zusätzlich ist das Unternehmen Herausgeber vier hochwertiger Fachzeitschriften mit weiter Verbreitung, die zu wertvollen Kommunikationsinstrumenten für die Fachleute der jeweiligen Sektoren geworden sind.

Der Umsatz der FORUM SA für 2019 wird voraussichtlich den Betrag von 17.500.000 € übertreffen und das Ergebnis vor Steuern den Betrag von 4.600.000 € übersteigen. Es sei darauf hingewiesen, dass FORUM im Jahr 2017 mit einem Umsatz von 14.455.000 € und einem Ergebnis vor Steuern von 4.073.000 € an 431. Stelle der Liste der 500 Unternehmen mit der höchsten Rentabilität in Griechenland stand, laut ICAP-Untersuchung “Business Leaders in Greece”.

NürnbergMesse: Eine der 15 größten Messegesellschaften der Welt!

Die NürnbergMesse Group ist eine der 15 größten Messegesellschaften der Welt. Ihr Portfolio umfasst rund 120 internationale Fachmessen und Kongresse, die bekanntesten davon sind: BIOFACH, BRAU BEVIALE, FACHPACK, CHILLVENTA u.a. Für das Unternehmen tätig sind über 1.000 Mitarbeiter weltweit an elf Standorten -unter anderem in Deutschland, Brasilien, China, Indien, Italien, Österreich, USA und Griechenland-, ein Netzwerk von Vertretungen in mehr als 119 Ländern, als auch 15 Tochtergesellschaften
und Beteiligungen. Weltweit beteiligen sich über 35.000 Aussteller und 1.500.000 Besucher an den Veranstaltungen. Der Umsatz der NürnbergMesse Group lag 2018 bei 315.100.000 € und das Ergebnis vor Steuern bei 28.200.000 €.

Griechenland wird zum Messezentrum für die gesamte Region Südosteuropas ausgebaut
Durch die beispiellose Dynamik, die sich aus dem Zusammentreffen der beiden führenden Akteure dieser strategischen Vereinbarung ergibt, zeichnen sich unzählige Perspektiven und Chancen für die griechische Wirtschaft und insbesondere für die Messeindustrie ab. Ein Sektor, der laut ICAP-Studie im Zeitraum 2019-2020 voraussichtlich mit einer beeindruckenden durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 8,5% weiter wachsen wird. Mit dem hilfreichen «Arm» des Know-hows, der Unternehmenserfahrung, des Portfolios, der Vision und der Synergien der beiden Unternehmen wird
erwartet, dass Griechenland zu einem führenden Messezentrum für den Balkan und die gesamte Region Südosteuropas ausgebaut wird.

Wie Herr Nikos Choudalakis, Präsident und Geschäftsführer der FORUM AE und Architekt der Vereinbarung von griechischer Seite aus, im Laufe der gemeinsamen Pressekonferenz betonte: „…Bereits seit unserem ersten Treffen mit den Führungskräften der Messegesellschaft NürnbergMesse, im Mai 2018, stellten wir unsere Gemeinsamkeiten fest -die Werte, die Geschäftsethik, aber auch die Ziele und die Vision für die Zukunft. Voller Optimismus und Vertrauen in unsere Fähigkeiten, aber auch in die Perspektiven, die sich unserem Land eröffnen, planen wir gemeinsam unsere nächsten Schritte auf dem neuen Weg der Öffnung und der internationalen Entwicklung. Diese Schritte reichen über
die Grenzen des Landes hinaus und machen Griechenland zu einem bedeutenden Messezentrum für die gesamte Region Südosteuropas“.

Im Namen der NUERNBERGMESSE GROUP , zeigten sich die CEOs des Unternehmens optimistisch für die Zukunft dieser Kooperation:
Peter Ottmann: „FORUM SA macht als Marktführer in Griechenland mit seinem gesamten Team eine hervorragende Arbeit. Als NürnbergMesse freuen wir uns gleichzeitig schon sehr auf das, was gemeinsam noch vor uns liegt!“
Dr. Roland Fleck: „FORUM und die NürnbergMesse – wir verstehen Messen gemeinsam als Handelsplätze. Als Orte, auf denen Trends zu spüren sind, alte Kontakte gepflegt werden und neue entstehen. Angesichts globaler Herausforderungen wie der Digitalisierung, unterschiedlichen ökonomischen Entwicklungen in den Weltwirtschaftsregionen und Lageveränderungen in Politik und Sicherheit werden persönliche Beziehungen immer wichtiger.“

Gemäß der gemeinsamen Entscheidung der Messegesellschaft NürnbergMesse und der FORUM SA wird das Management für die nächsten Jahre im Führungsteam des Unternehmens verbleiben, da man überzeugt ist, dass das vom griechischen Management errichtete Fundament sehr stark ist und eine glänzende Zukunft für die neue Ära, die mit dieser historischen Vereinbarung beginnt, garantiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT