Juni und September die beliebtesten Monate der Holländer für Urlaub in Griechenland 

TOURISMUS

Die Holländer wählen die Monate Juni und September, um nach Griechenland zu reisen, wie eine Umfrage der Webseite Griekenland.net herausfand, an der 1.109 Leser teilnahmen.

27 % der Niederländer ziehen es vor, Griechenland außerhalb der Hochsaison zu besuchen, um die griechischen Inseln und das Festland zu entdecken. Die Hauptgründe für die Wahl der Monate Juni und September sind die angenehmen Temperaturen und die günstigen Preise sowie die Tatsache, dass diese beiden Monate nicht so überlaufen sind wie Juli und August.

14% der niederländischen Umfrageteilnehmer nannten den Mai als idealen Monat für Reisen nach Griechenland. 12% stimmten für den Juli, der für die niederländischen Reisenden die vierte Wahl ist. Es folgen der August mit einem Anteil von 9% und der Oktober mit 5% auf den Plätzen fünf und sechs.

Die Monate November bis April erhielten so gut wie keine Stimmen von den Niederländern, obwohl im November, Februar, März und April Direktflüge von den Niederlanden nach Griechenland angeboten werden, z.B. nach Kreta.

Für den genannten Zeitraum empfiehlt die Website den Niederländern Wanderungen oder Skifahrten auf dem griechischen Festland oder eine Städtereise nach Athen oder Thessaloniki.

Auf der Website wird besonders auf die Temperaturen in unserem Land während der beiden bei den Niederländern beliebten Reisemonate hingewiesen und festgestellt, dass die Höchsttemperatur in Griechenland im Juni etwas höher ist als im September. In Heraklion, Kreta, beträgt die Tagestemperatur im Juni zum Beispiel 27,3 °C, während die entsprechende Temperatur im September 26,6 °C beträgt. „In der Nähe von Athen wurde am 26. Juni 2007 auf 141 m Höhe eine Temperatur von 47,5 °C gemessen. Dies ist der griechische Temperaturrekord für den Monat Juni. Für den Monat September wurde die höchste Temperatur am 5. September 2015 in der Stadt Larissa mit 41,5 °C gemessen“, wie Griekenland.net angibt.

Tagged
Leave A Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert