TUI-Chef Fritz Joussen spricht ausschließlich mit Konstantinos Deriziotis | 2019 sieht für...

TUI-Chef Fritz Joussen spricht ausschließlich mit Konstantinos Deriziotis | 2019 sieht für Griechenland positiv aus

money tourism photo
money tourism photo

Laut dem Geschäftsführer von TUI, Herrn Fritz Joussen, wird sich Griechenland 2019 laut seiner Aussage an den Herausgeber von GELD & TOURISM und money-tourism.gr Herrn Konstantinos Deriziotis auf der ITB Berlin, positiv entwickeln.

money tourism photo
money tourism photo

Herr Joussen der sich heute Morgen mit der Ministerin für Tourismus Frau Elena Kountoura getroffen hat, betonte, „dass der Konzern 2019 Griechenland um etwa 3 Millionen Touristen „bereichern“ würde, wie auch ursprünglich geplant war“, während er nicht so sehr über die Zurückhaltung der Deutschen bei der Urlaubsbuchung „meckerte“, als über die niedrigen Pauschalpreisen.

Darüber hinaus sprach der Chef der TUI für die money-tourism.gr, dass der Konzern positive Ergebnisse für Griechenland erwartet und wies auf die Planungen der Kreuzfahrt und den neuen Hotelmarken, sowie die Transformation der alten hin.

ÜBERwww.money-tourism.gr
TEILEN

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT